CEBSE: Mehr als Walschutz

 In Allgemein, Dominikanische Republik, Dominikanische Republik - Nachhaltiger Tourismus, Naturschutz

Liebe Walflüsterer-Fans,

diese Woche war ich mit Christine und Josias, Sohn eines Pfarrers aus Samaná, im Auftrag der CEBSE unterwegs. Die CEBSE (Centro para la Conservación y Ecodesarrollo de la Bahía de Samaná y su Entorno, zu deutsch: „Zentrum für Schutz und nachhaltige ökologische Entwicklung der Bucht von Samaná und ihrer Umgebung“) engagiert sich als Non-Profit-Organisation nicht ausschließlich für Wale und den Tierschutz, sondern setzt sich für den Umweltschutz generell, Nachhaltigkeit sowie die Bildung und Aufklärung in der Region ein.

Umfrage der CEBSE

Umfrage der CEBSE

Christine schreibt in Zusammenarbeit mit der CEBSE an ihrer Studienarbeit. Dafür sammelt sie nicht nur Daten über die täglichen Walbeobachtungen, sie generiert außerdem Daten über die Bevölkerung aus Samaná, über ihre Meinung und ihr Wissen um die Wale und das Whale Watching in ihrer eigenen Stadt. Hauptziel ist es, dabei rauszufinden, inwiefern Bildung und Aufklärung auf diesem Gebiet nötig sind. Denn die Bewohner von Samaná leben zwar vom Waltourismus, doch viele Anbieter geben keine Informationen und klären nicht auf wie es Kim Beddall tut.

Umfrage der CEBSE

Umfrage der CEBSE

Auf unserem Rundgang durch die Stadt waren die Einwohner uns gegenüber sehr offen und nahmen gerne an unserer fünfminütigen Umfrage teil. Im Zusammenhang entstanden dabei sehr oft lange Diskussionen und es wurde schnell klar, dass den Samanáern die Thematik sehr nahe geht und sie sich mit dem Thema auseinandersetzen wollen.

Hier gibt es weitere Informationen zur CEBSE.

Recommended Posts

Start typing and press Enter to search