Die Buckelwale singen in der Dominikanischen Republik am meisten

 In Die Wale

Wir haben ja schon immer gewusst, dass sich die Buckelwale vor Samaná besonders wohl fühlen. Jetzt bestätigten Wissenschaftler auch, dass sie dort besonders oft singen. Die nationale Behörde für maritime Angelegenheiten (Autoridad Nacional de Asuntos Marinos; ANAMAR) überwachte sechs Monate lang die Buckelwalgesänge vor der Küste der Dominikanischen Republik und stellte fest, dass die Buckelwale dort an 166 Tagen sangen, also an 90 Prozent ihres Aufenthalts. Mehrere Buckelwale sangen dabei meistens gleichzeitig. Damit stimmten die Buckelwale in der Dominikanischen Republik mehr Lieder an und sangen ausdauernder als ihre Artgenossen vor den Küsten Guadelupes, Martiniques oder San Martins.

Recommended Posts

Start typing and press Enter to search