Karibische Gaumenfreuden

 In Dominikanische Republik

In der Dominikanischen Republik locken den Walflüsterer tropische Köstlichkeiten. Indianische, afrikanische und spanische Einflüsse geben der dominikanischen Küche eine einzigartige Würze und einen unvergleichlichen Aromenreichtum.

Saftig-süße Früchte, frische Gemüse und Gewürze – die dominikanische Republik ist von Natur aus reich gesegnet mit kulinarischen Höhepunkten. Die vielleicht größten Verlockungen sind die Fische und Meeresfrüchte, die frisch aus dem Meer auf den Tisch kommen. In Samaná zum Beispiel ist eine besondere Spezialität „Fisch in Kokosnusssauce“ (Pescado con Coco). Fast überall bekommt man auch knusprigen, über dem offenen Feuer gebratenen Fisch (Pescado frito). Dieser schmeckt besonders gut gleich nach einem Sonnenbad am Strand – frisch gekauft beim Strandverkäufer. Des weiteren verwöhnen Stockfisch (Bacaloa) sowie Tintenfisch (pulpo) den Gaumen. Nicht zu vergessen: Langusten und Riesengarnelen. Auf die Speisekarte kommt, was die örtlichen Fischer gerade gefangen haben.

 

„Pescado al coco“ (Fisch in Kokosnusssauce) schmeckt auf der Halbinsel Samana besonders gut

 

Doch die Dominikaner sind auch gute Viehzüchter. So grasen auf den großen Weiden im Landesinneren Rinder, deren Fleisch von so hoher Qualität ist, dass es sogar exportiert wird. Rindfleisch, Schweinefleisch, Hühnchen – alle Fleischarten werden in der lokalen Küche verwendet, etwa um Locrio de cerdo (Reis mit Schweinefleisch) oder Arroz con Pollo (Reis mit Hühnchen) zuzubereiten.

Das Dominikanische Nationalgericht, das den ungewöhnlichen Namen „Bandera Dominicana“ (Dominikanische Flagge) trägt, besteht sowohl aus Fisch und Fleisch. Beides wird mit Reis (Arroz), schwarzen Bohnen (Habichuelas) und Salat serviert . Als Beilage lieben die Einheimischen gebratene Bananen (Tostones).

Zur Nachspeise (postre) mögen Dominikaner Süßes. Chacá, eine Süßspeise aus Kokosnuss in Milch, Zimt und Zucker schmeckt besonders gut. Aus der spanischen Küche kommt der „Flan“, ein Karamellpudding. Andere leckere Puddings werden aus Kokosnuss und Yucca zubereitet. Zudem sollte niemand die exotischen Früchte der Tropen verpassen! Sie sind gesunde Vitaminbomben und schmecken hier viel aromatischer und geschmacksintensiver als im deutschen Supermarkt.

 

Tropische Früchte kann man an vielen Ständen kaufen.

Recommended Posts

Start typing and press Enter to search