Memorandum zur Walbeobachtung unterzeichnet

 In Allgemein, Dominikanische Republik, Dominikanische Republik - Nachhaltiger Tourismus, Naturschutz, Wal, Walschutz-Memorandum

Heute beginnt offiziell die Walbeobachtungssaison in der Dominikanischen Republik.

Die meisten Walbeobachtungen gibt es in der Bucht von Samana. Umweltminister Dominguez Brito hat aus diesem Grund das Memorandum zur Beobachtung der Wale unterzeichnet.

Die Walbeobachtung ist ein wesentlicher Punkt für den Tourismus in der Dominikanischen Republik. Damit sich nationale und internationale Besucher maximal unterhalten, aber die Tiere und die Natur geschützt werden, müssen Regeln eingehalten werden. 2016 zählte man mehr als 55.000 Besucher in der Bucht von Samana, ein Rekord, der nun wieder übertroffen werden soll. Seit über 20 Jahren bietet man diese Ausflüge an, es begann mit knapp mehr als 100 Besuchern im ersten Jahr. Im Memorandum ist auch festgehalten, welche Unternehmen die Beobachtungen der Wale durchführen, sowohl in der Bucht von Samana, wie auch an der „Banco de la Navidad“ und „Banco de la Plata“.

Quelle und copyright: karibik-news.com

 

Recommended Posts

Start typing and press Enter to search