Mit der dominikanische Küche der Kälte trotzen

 In Allgemein

Während es hierzulande richtig winterlich ist, herrschen in Samaná sommerliche Temperaturen um die 30 Grad. Doch leider wird einem von dem Gedanken daran, nicht unbedingt wärmer.

Wie wäre es, eine köstliche dominikanische Suppe zu kochen, die so richtig einheizt? Der Klassiker ist die Asopao de Pollo (eine Hühnersuppe mit Reis). Das passende Rezept gibt es hier. Oder wie wäre es mit Fisch in Kokosnussmilch? Dieses Gericht stammt aus Samaná und schmeckt köstlich. Für alle, die es gern kräftiger mögen, wäre der Sancocho, ein sehr würziger Eintopf, das Richtige. Wie man den zubereitet und was man dafür alles braucht, erfahrt ihr hier.

Und zum Nachtisch vielleicht noch eine leckere Kokusnuss-Caramelcreme. Bei diesen Leckereien kann es draußen ruhig kalt und stürmisch sein. Wen stört`s? ;-)

 

Recommended Posts

Start typing and press Enter to search