Salto El Limón: Ein wahres Naturwunder

 In Dominikanische Republik

Idyllisch zwischen dichtem Urwald gelegen, liegt der höchste Wasserfall der Dominikanischen Republik, der Salto El Limón. Im kühlen Wasser kann man sich wunderbar erfrischen.

Wer Lust auf ein kleines Abenteuer hat, kann vom hübschen Dorf Limón aus zu Fuß oder auf dem Pferderücken zum vielleicht schönsten Wasserfall der Karibik aufbrechen. Im Dorf Limón gibt es noch eine Wegzehrung: Hier bietet ein kleines Gasthaus typisch dominikanische Köstlichkeiten für Hungrige. Die Hausbesitzer des kleinen Gasthauses zeigen einem auch das Haus mit Küche, wo das Essen schon in den Töpfen dampft.

Auf dem Weg zum Wasserfall gibt es viel zu entdecken: Mangrovenwälter, Dschungel, Berge und tolle Ausblicke auf den Salto Limón

Weiter geht’s, entweder auf eigene Faust oder mit einem örtlichen Führer, der auch noch allerlei über die Botanik und die Insel zu erzählen weiß. Etwa 40 Minuten dauert der Anstieg zum Wasserfall. Festes Schuhwerk einpacken! Es geht über schlammige Pfade und durch dichten Urwald. Dann ist man am Ziel: Der 50 Meter hohe Wasserfall ist wirklich beeindruckend. An seinem Fuß befindet sich ein kleines Bassin, dessen Wasser auf der Haut perlt und wunderbar erfrischt. Ganz Mutige können von einer Seite der etwa 10 Meter hohen Klippen ins Wasser springen. Oder man lässt sich einfach von den Wasserfall-Springern begeistern, die zirkusreife Vorstellungen und waghalsige Sprünge bieten.

Recommended Posts

Start typing and press Enter to search