Wale als Klimaschützer

 In Die Wale

Ein Wal bindet so viel CO2 wie tausende Bäume, das haben Experten des Internationalen Währungsfonds IWF herausgefunden. Meeresbiologen zufolge binden große Wale im Schnitt 33 Tonnen Kohlendioxid (CO2) während ihres Lebens.

Ein Baum schafft dagegen nur 20 Kilogramm CO2 im Jahr. Würden die Walpopulationen wieder das Level erreichen, das sie vor dem Beginn des Walfangs hatten, wäre demnach ein riesen Schritt im Klimaschutz getan. Doch im Moment gäbe es nur 1,6 Millionen von einst vier bis fünf Millionen Exemplaren, so die Forscher. Wale litten zwar nicht mehr in großem Umfang unter Walfang, aber neue Bedrohungen wie die Verschmutzung der Meere setzten den Populationen zu.

Wale tragen noch auf andere Weise zum Klimaschutz bei: Sie sorgen nämlich für das Wachstum von Phytoplankton im Meer, was wiederum große Mengen an Treibhausgas CO2 bindet.

Recommended Posts

Start typing and press Enter to search