Zwei Tage in Santo Domingo

 In Allgemein, Dominikanische Republik, Highlights

Montag morgen fuhren wir nach Santo Domingo. Die Fahrt dorthin dauerte etwa drei Stunden, man fährt von Samaná quasi einmal von Norden nach Süden quer über die Insel. Dort angekommen gingen wir erstmal essen. Im „Cane“, einem typischen Dominikanischen Restaurant. Dort gab es die landestypische Vorspeise, Baguette mit Käse, Schinken und verschiedenen Öl-Dips.

Am Nachmittag checkten wir dann in unserem Hotel, mitten in der Kolonialstadt, der unter UNESCO Welterbe stehenden Altstadt von Santo Domingo, ein.
In den nächsten zwei Tagen lernten wir Santo Domingo dann sehr gut kennen. In der Kolonialstadt ist man am besten zu Fuss unterwegs. In den kleinen Gassen gibt es überall etwas zu entdecken, die historische Stadt erzählt sehr viele Geschichten.
Nachdem Christopher Columbus hier 1492 angekommen ist, entstand die Stadt ab 1502 und wurde zur ersten Stadt Amerikas. Hier finden sich neben der erste Kathedrale Amerikas, die „Basilica Menor de la Virgen de La Anunciación“, zahlreiche Museen und Denkmalgeschütze Häuser und jede Straße erzählt eine interessante Geschichte.
In Santo Domingo spielt sich das Leben vor allem auf den Straßen und auf öffentlichen Plätzen ab. Straßenkünstler und Musiker finden sich überall. Vor den sogenannten „Colmados“, eine Art größerer Kiosk, in dem man alles für den täglichen Bedarf bekommt, die sich an jeder Ecke finden, versammeln sich die Einheimischen nach der Arbeit, trinken Rum, rauchen Zigarren und spielen Schach oder Domino.
Dienstag Nachmittag musste ich dann mit dem öffentlichen Bus wieder zurück nach Samaná. Die Fahrt mit „Caribe Tour“, den grossen gelben Bussen, dauerte auch nicht länger als die private Hinfahrt mit dem Auto. Kostete knapp 6 €, klimatisiert und es lief sogar ein Englischer Spielfilm ;)

Damit ist meine Reisewoche nun schon zu Ende. Eine letzte Woche steht noch vor mir und ich freue mich, die letzten Tage auf dem Boot genießen und die Buckelwale hier in Samaná täglich beobachten zu können :), bevor es wieder zurück ins kalte Deutschland geht..

Recommended Posts

Start typing and press Enter to search